post

Ag Leverkusener Künstler

Der Verein führt den Namen Arbeitsgemeinschaft Leverkusener Künstler e.V. und hat seinen Sitz in Leverkusen. Ziel und Zweck der AG ist die Förderung der Bildenden Künstler Leverkusens, des Kunstschaffens sowie die Förderung der Kunst- und Kulturszene in Leverkusen.

Die AG organisiert Kunstausstellungen, Wettbewerbe und Ausschreibungen, Dokumentationen und Kataloge sowie künstlerische Projekte, fördert und organisiert die Zusammenarbeit zwischen den Kultureinrichtungen der Stadt Leverkusen, Firmen, Sponsoren, der regionalen Kunstszene und ermöglicht den Dialog zwischen Künstlern und dem Publikum.

Die Arbeitsgemeinschaft Leverkusener Künstler ist ein Zusammenschluss freischaffender Künstler und versteht sich als Berufsverband für professionell arbeitende bildende Künstler. Unter den Mitgliedern finden sich Kunstschaffende aus allen Bereichen der modernen und zeitgenössischen Kunst und ihre Werke werden in Museen, Galerien und Kunstvereinen im In- und Ausland gezeigt.

Das Vorstandsteam setzt sich zusammen aus aktiven Mitgliedern der AG und wird alle zwei Jahre von der Mitgliederversammlung neu gewählt.

post

Crossart

Crossart International - Künstlernetzwerk aus Köln

Im Oktober 2009 wurde die  Internetplattform Crossart mit dem Ziel zur Selbstvermarktung von Künstlern von Peter Mück gegründet. Das Künstlernetzwerk beherbergt mittlerweile rund 280 Künstler aus 7 Ländern sowie 34Kunsträume/Galerien (Stand 2016).

Crossart arbeitet wie eine Agentur, bringt Künstler und Ausstellungsorte zusammen.

Das Netzwerk versteht sich als soziale Plastik. Jeder Künstler kann Ideen beisteuern und so am Gesamtkunstwerk crossart mitarbeiten.

Da die Anzahl der professionell arbeitenden Künstler - nicht nur in Deutschland - die Anzahl der Galerien um ein vielfaches übersteigt, kann es für die Künstler schwierig sein, an solchen Ausstellungsorten Ihre Arbeiten zu präsentieren. Oftmals bleibt da nur der Weg zur Selbstvermarktung.

Im Zeitalter eines rasanten technologischen Fortschritts und den damit verbundenen Möglichkeiten zur Kommunikation, kann der Aufwand dieser Selbstvermarktung geringer sein, wenn man die vorhandenen Möglichkeiten einer zentralen Ausstellungsvergabe mittels einer Webseite wie crossart international nutzt. Ein großes Potential bietet hier die Struktur eines sozialen Netzwerkes, welches fachlich ausgerichtet die Interessen der Mitglieder bündeln und deren Ausstellungsaktivitäten zentral organisieren kann.

Was man früher „auf dem großen Dienstweg“ regelte, etwa in Briefform, Telefongesprächen oder vielfach hin- und hergeschickten e-mails, kann heute zentral –wie auf einem schwarzen Brett- thematisiert werden. Dadurch können die Kosten gesenkt und der Aufwand reduziert werden, was ist ein wesentlicher Aspekt von crossart international ist.

Die beteiligten Kunsträume und Galerien arbeiten nach Ihren Bedingungen (Provisionen), finden aber über crossart leichter passende Künstler für ihr Ausstellungsprogramm.

Die Öffentlichkeitsarbeit der einzelnen Ausstellungen geschieht ebenfalls im großen crossart-Kontext; dadurch dass immer wieder der Name crossart international fällt, geriert er langfristig zu  einer Marke und steht für Qualität.

Mittlerweile ist dieser Effekt eingetreten, was nicht zuletzt das Presseecho mit über 50 erschienenen Artikeln zeigt.

Hier die vielseitigen Angebote bei einer Mitgliedschaft von crossart international:

-mixed-Ausstellungen: Hier können einzelne Künstler unterschiedlicher Herkunft gemeinsam an einem Ort ausstellen.

-Einzelausstellungen: Von Zeit zu Zeit bietet crossart auch Einzelausstellungen (zB. in der Galerie c/o Atelier in Köln) an

-crossart-Live-Atelier (Nutzung eines öffentlichen Ateliers mit Präsentation in einem Einkaufszentrum in Solingen mit insgesamt 17 Galerien)

-Kunstpaten: Über Kunstpatenschaften sind auch Gratisausstellungen möglich (siehe auch "Kunstpaten" in der oberen Menüleiste)

-Projekte: bundesweite und europaweite Projekte, in welchen zu aktuellen Themen gearbeitet werden kann, oftmals verbunden mit einer Wanderausstellung

-Mietgalerie: Möglichkeit zur Arbeitsplatzanmietung in einem Gemeinschaftsatelier (zB. in der Galerie c/o Atelier)

-Kunsturlaub: Möglichkeit einer Ausstellung oder eines Arbeitsaufenthaltes in Verbindung mit einem Urlaubsaufenthalt (z.B. Gran Canaria, Azoren, Schwarzwald)

-Kunst im Hotel: Künstler statten die Zimmer eines Hotels aus. (Erzgebirge)

-soziale Projekte: Künstler engagieren sich (zB. in der Drogenselbsthilfe Vision e.V) verbunden mit einer Ausstellung

-Skulpturengarten: (zB. in der Drogenselbsthilfe Vision e.V)

-Archivprojekt crossart a-z: Unser mobiler Archivordner, in dem jeder Künstler eine Doppelseite hat, reist in ausgewählten Ausstellungsorte quer durchs Land.

-Kunstwettbewerbe

-Kunst im öffentlichen Raum

-Künstlercoachings

- Professionelle Künstlervideoerstellung in Zusammenarbeit mit dem Künstlerkanal Rheinland, Rabatt von 15% exklusiv für crossart-Mitglieder

-Künstlerstammtische

post

Galerien

Finde Galerien die Interesse an deiner Kunst haben